top of page

Reittherapie bei neurologischen Erkrankungen

Beim Therapeutischen Reiten wird das Pferd im Schritt geführt.

Die Bewegung des Pferdes überträgt sich auf den Menschen.

Der rhytmische, dreidimensioinale Gang des Pferdes löst beim Patienten gangtypische Reaktionen im ganzen Körper aus.

Die Bewegungsabläufe des Gehens werden wieder angebahnt, Bewegungsmuster werden neu stimuliert.

Die Energie der Pferde hat wohltuenden Einfluss auf die Psyche und ist Balsam für die Seele.

 Pferdehaare kann man wegfegen,
den Dreck an den Schuhen abbürsten,
den Pferdegeruch abwaschen...
...aber die Spuren, die sie in unseren Herzen
hinterlassen, bleiben für immer!

bottom of page